Unsere unverwüstlichen Schwerstarbeiter

Sie regeln Kühlkreisläufe in Großmotoren, z.B. von NKW, Schiffen und Lokomotiven, ab Durchflussmengen von etwa 30 m3/h. Das Ringschieber-Prinzip sorgt für eine axiale Entlastung des Dehnstoffarbeitselements und dadurch auch unter hoher hydraulischer Belastung für eine präzise Regelung bei hoher Funktionssicherheit und Langlebigkeit.


Kennen Sie schon unsere Kennfeld-Ringschieber-Thermostateinsätze?!

 

In den Dehnstoff des Arbeitselements ist ein elektrischer Heizwiderstand integriert, der über das Kennfeld des Motormanagements gesteuert wird. Das ermöglicht zwei Temperaturniveaus mit einem Thermostat. Das Ergebnis: mehr Motorleistung, eine längere Lebensdauer sowie geringerer Verbrauch und Emissionen.